Choose a language ...
Change font size

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Die Ahnenforschung ist eine weltweite Bewegung geworden.
Millionen von Suchenden sind unterwegs und, wie fast immer, ist jeder Anfang schwer.

Deshalb hier einige Tipps, wie Ihnen unsere ehrenamtliche und nicht auf Gewinn ausgerichtete Gesellschaft "Familia Austria" weiterhelfen kann:

1. Unsere Datenbanken
Dank der unbezahlten Mitarbeit hunderter Forscher konnten wir inzwischen Daten von mehr als 12.000.000 Personen in unseren Datenbanken bereitstellen. Und laufend kommen weitere dazu.
Die Indices sind für alle Forscher uneingeschränkt benützbar, die Detaildaten nur mittels der Mitarbeiter/Mitglieder-Passwörter.
Gesamtsuche: https://www.familia-austria.at/index.php/gesamtsuche

2. Unsere Info-Seiten
Auf unserer Netzseite gibt es mehr als 1400 Seiten mit Informationen zur Ahnensuche in der alten Donaumonarchie mit Zehntausenden von nützlichen links.
Sie sind uneingeschränkt für alle Forscher einsehbar.
https://www.familia-austria.at/
https://www.familia-austria.at/index.php/forschung-und-service

3. Unsere Mail-Listen
Unser Verein bietet vier Mail-Listen an, über die man sich jederzeit Forschungs- oder Lesehilfe holen kann.
--- "Österreich-Ungarn" für das heutige Österreich, den Süden der Monarchie, Galizien, Bukowina und die Gesamtmonarchie
--- "Böhmische-Länder" für Böhmen, Mähren und Schlesien
--- "Ungarische-Länder" für Ungarn, Slowakei, Karpatho-Ukraine, Partium, Siebenbürgen, Banat, Batschka, Kroatien, Übermurgebiet und Fiume
Diese drei Listen stehen allen Forschern weltweit offen, Vereinsmitgliedschaft bei unserer Familia ist keine Bedingung.

--- "Familia Austria" exklusiv für Vereinsmitglieder unserer Familia
Zur Anmeldung für alle vier Listen: https://www.familia-austria.at/index.php/forscher-helfen-forschern/mailinglisten

4. Unsere kostenlosen Nachrichten
Hier können Sie sich zum Bezug unserer kostenlosen Nachrichten anmelden:
https://www.familia-austria.at/index.php/familia-austria/registrierung

5. Unsere Vorträge und Schulungen (in der Sommerpause von Juni - September ab 20 Uhr Sommer-Akademie)
https://www.familia-austria.at/index.php/termine/1771-einladung-zur-virtuellen-sommerakademie-2022-bei-familia-austria

Jeden Mittwoch gibt es einen kostenlosen Vortrag oder eine Schulung über das Internet (Zoom).
Sie stehen allen Forschern weltweit offen, Vereinsmitgliedschaft bei unserer Familia ist keine Bedingung.
Übersicht und Zoom-Anmeldelinks: https://www.familia-austria.at/index.php/termine

6. Unsere Stammtische (in der Sommerpause von Juni - September an den Mittwochen, anschließend an den Vortrag)
Jeden Samstag ab 16 Uhr gibt es einen virtuellen Stammtisch im Internet (Zoom), bei dem man sich Forschungs- und Lesehilfe holen kann.
Es sind immer genügend erfahrene Forscher anwesend, die helfen können.
Sie stehen allen Forschern weltweit offen, Vereinsmitgliedschaft bei unserer Familia ist keine Bedingung.
Zur Liste mit den Anmelde-Links.
https://www.familia-austria.at/index.php/aktuell/1745-virtuelle-samstag-stammtische-bei-familia-austria

Nützen Sie diese Möglichkeiten, dann werden auch Sie mit Ihren Forschungen weiterkommen.

Natürlich ist es zielführend auch den großen Bestand an bereits publizierten Forschungsergebnissen (Bücher, Fachzeitschriften, Dateien, usw.) zu nutzen und sich mit dem jeweils regional tätigen Verein zu vernetzen, z.B. mit VSFF, AKdFF, AKuFF, VGSS, BLF, GFF, MACSE usw.
https://www.familia-austria.at/index.php/freunde 

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand von Familia Austria
Elisabeth Brunner, Dr. Peter Haas, Günter Ofner, Dr. Alexander Weber